Videos

Gucken was geht. Selber machen. Meine Kurse besuchen. Sondertermine vereinbaren. Kleine Gruppen, großes Lern-Erlebnis.


Bunt, bunt, bunt sind alle meine Farben. Aber welche Farben passen wie am besten zusammen? Hier zeige ich, wie ich zu den Entwürfen für meine „Großen Stücke“ komme. Diesmal haben mich die Frühlingsgefühle gepackt. Das liegt am dicken Strang Neongrün in meinem Woll-Depot. (Titel der Arbeit: „Der Schnee von Gestern“) Für den Kurs Farbe ist wie gutes Essen ist das ein super Beispiel.

Die Notlösung für die bewegungseingeschränkte Zeit: Ein Webinar zum Thema Farbe ist am entstehen.


Und wenn das gute Stück fertig ist, dann muss ein Foto her! Danke an Josephine Bonnet für die professionelle und unkomplizerte Hilfe beim Ablichten meiner derzeit besten Stücke. Mehr zur Kassettenbandkunst im Blogbeitrag DRANBLEIBEN


Ausstellung verpasst? Hier eine kurze Zusammenfassung.

Wie sich so eine Ausstellung zusammenstückt könnt ihr nachlesen im Blogbeitrag Ausstellung machen


Wer sich immer schon gefragt hat, wie viele, viele Fäden ohne Gewurstel auf einen Webrahmen kommen, der kann sich hier ein Bild machen.
Übung macht den Meister. Immer gilt: Bloß nicht vergessen, den Knoten an der richtigen Stelle zu machen!!!
Kurs belegen: Bäumen lernen.
ACHTUNG: Diese Anleitung gilt nur für den WEBRAHMEN! Webstühle brauchen noch ein Fadenkreuz mehr!


Hier geht es einem Lieblingsstück buchstäblich an den Kragen. Ein bisschen Nähfieber und Erfahrung gehören dazu. Zack, ist das Geburtstagstier fertig. Ente gut Alles gut.
Upcycling-Kursangebot „Vom Lieblingsstück zum Lieblingstier“ auf Anfrage (Dauer ca. 4 Std.) Eigene Nähmaschine notwendig!

Das hier ist die Fortsetzung der Mitmachaktion während dem Weihnachtsmarkt. (Blog-Beitrag) Ein Upcycling-Kunst-Projekt. Das Ergebnis seht ihr in der kommenden Ausstellung „Zwischen-Lösungen“, Galerie Gedok, 13.-16.2.2020. Willkommen

Die Mitmachaktion im Dezember 2019: Erfolgreich! Zum Blog-Beitrag